Facebook

YL-Treffen  im Kloster Volkenroda (Thüringen) // 18. - 20. März 2011

Das Treffen der ‚Younger Leaders’ der Lausanner Bewegung in Deutschland geht in die nächste Runde. Im vergangenen März sahen wir uns zu einem sehr ermutigenden und inspirierenden Wochenende auf der Burg Lohra in Thüringen. Um möglichst kurze Anfahrtswege zu garantieren, bleiben wir auch diesmal wieder in der Mitte Deutschlands. Das nächste Meeting ist vom

 

18. - 20. März 2011
im Kloster Volkenroda (Thüringen)
Thema: Das Evangelium einladend ausleben

 

Darum geht’s

Seit einigen Jahren machen die Begriffe ‚missional’, ‚missionaler Lebensstil’, ‚missionale Gemeinde’ die Runde. Gleichzeitig setzt sich vielerorts die Erkenntnis durch, dass, wenn wir Menschen mit Jesus bekannt machen wollen, es nicht ausreicht, sie zu aufwendigen und attraktiven Veranstaltungen einzuladen. Viele von uns suchen nach Möglichkeiten, das Evangelium nicht nur verbal zu kommunizieren, sondern stattdessen die Einladung zu einem Leben mit Jesus ganzheitlich zu leben.

Für unser kommendes Treffen werden wir eine Podiumsrunde einladen von VertreterInnen verschiedener Altersgruppen. Sie alle suchen aktiv nach Wegen, das Evangelium einladend auszuleben, und sie werden uns davon berichten, wie diese Suche im alltäglichen Wahnsinn konkret aussieht. Teil der Runde ist unter anderem Peter Aschoff (Elia-Gemeinde/ Erlangen, Alpha Deutschland e. V., Emergent-Deutschland), der uns außerdem einen Vortrag halten wird zu der Frage „Was ist ‚missional’?“

 

Wer kommen darf

Zu den Younger Leaders sind alle eingeladen, die...
  • der Lausanner Verpflichtung zustimmen können und die
  • etwa 25 bis 35 Jahre alt sind,
  • aktiv in der Gemeinde von Jesus Christus auf lokaler, regionaler, überregionaler oder nationaler Ebene mitarbeiten, in der Lage sind, über den Tellerrand ihrer eigenen Arbeit hinwegzusehen und sich und ihre Arbeit bewusst als Teil der nationalen und weltweiten Gemeinde von Jesus Christus zu verstehen,
  • nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Verantwortung übernehmen und auf diese Weise bereit sind, durch den Einsatz ihres Lebens andere zu prägen und anzuleiten, unabhängig davon, ob sie innerhalb einer Institution oder Organisation eine leitende Position innehaben.
 
Die Lausanner Bewegung (in Deutschland: Koalition für Evangelisation) ist unser gemeinsames Dach und bietet den theologischen Rahmen. Mehr Infos zur Lausanner Bewegung, sowie die Lausanner Verpflichtung (die wir sehr zur Lektüre empfehlen) findest du hier.
 

Der Veranstaltungsort

Das Kloster ist die Heimat der Jesus-Bruderschaft Volkenroda, einem Ableger der Jesus-Bruderschaft aus Gnadenthal. Volkenroda ist ein Ortsteil der Gemeinde Körner in der Nähe von Mühlhausen. Das Ambiente des Klosters ist einmalig und bietet sich für Tagungen wie die unsere hervorragend an. Weitere Infos findest du hier
Volkenroda ist am leichtesten mit dem Auto zu erreichen. Wer dennoch mit dem Zug kommen will/muss, fährt bis Mühlhausen und lässt sich von uns am Banhhof abholen. Bitte schreibe in diesem Fall eine Email und teile uns mit, wann du ankommst.
 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolg online. Nach Prüfung deiner Anmeldung bekommst du von uns eine Bestätigungsmail mit den Bankdaten. Deine Anmeldung ist aber erst mit der Überweisung des Tagungsbeitrags von € 69,- gültig. Bitte überweise den Betrag innerhalb von sieben Tage nach dem Erhalt der Bestätigungsmail. Bei einem Rücktritt bis 10 Tagen vorher müssen wir 20,- Euro Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach ist leider keine Erstattung möglich.